Vereinsarbeit

Arbeitseinsatz an den Teichen Hoteteich-Froschteich & Anglertreff 30.07.2022

Arbeitseinsätze am 30.07.2022 am Hofe-, & Froschteich & am/im Anglertreff.
Der Aktivleiter Fischereiaufsicht, Marcel Förster, hatte, gemeinsam mit unserem Gewässerwart René Schmücking, für den 30.07.2022 einen großen Arbeitseinsatz organisiert.
Dabei wurden beide Teiche, Hofeteich & Froschteich sowie der gesamte Bereich des Anglertreffes in Farnstädt in Angriff genommen. Anfangs schien das Wetter uns einen Strich durch die Rechnung zu machen. Gegen 09.00 Uhr ließ der Regen nach und mit dem geplanten Arbeiten an beiden Teichen & am Anglertreff wurde begonnen.

Arbeitsgerät und Wathosen im Anhänger verstaut, ging es an besagte Teiche. Vorrangig wurden die Teiche von Schilf und Ried befreit.
Beide Teiche und der Überlauf vom Froschteich zum Hofeteich wurden weitestgehend vom Bewuchs befreit. Der Bauhof unserer Gemeinde stellte einen Anhänger zur Verfügung, auf den der Grünschnitt sofort verladen wurde und vom Bauhof auch entehrt wurde.


Auch am Anglertreff wurde mit den Arbeiten begonnen. Die Frauen und Muttis unserer Vereinsmitglieder haben sich an die Innenreinigung gemacht. Immerhin begeht unser

Anglerverein am 17.09.2022, seine Gründung vor 35 Jahren. So wurde der komplette Innenraum unserer Vereinsunterkunft gereinigt. Dazu hat Andrea Förster von Rossmann einen Nasssauger organisiert. Hier nehmen Frau Drittmann und Förster den Innenraum unter die Lupe, um festzustellen was alles gereinigt werden muss. Ilona, unsere Jugendwartin,hat sich mit Lennard am Außenbereich. Der 1. Vorsitzende hat den Abwasserkanal gereinigt, welcher ganz schön verschmutzt war. Jede Arbeit ist einmal fertig. Im Anschluß an die getane Arbeit wurde für alle Teilnehmer noch einmal der Grill angeworfen und ein zünftiges Steak und Roster für alle aufgelegt. Auch eine Flasche Bier und andere Getränke

wurden dazu gereicht.

Petri Heil!

24 Std. Angeln am Hofeteich Farnstädt

Am Samstag den 17.07. bis Sonntag 18.07.2021 wurde ein gemeinsames Vereinsangeln, auf Vorschlag des Angelfreund Lutz Hoßbach durchgeführt.
Der Hintergrund dieses gemeinsamen Angelns war, den Fischbestand im Gewässer zu überprüfen und festzustellen welche Fischarten sich im Gewässer befinden. Gleichzeitig sollte die Kameradschaft unter unseren Angelfreunden gefestigt werden.
Da dieses 24 Std. Angeln sehr gut angenommen wurde, fand es 2022 eine Fortsetzung.
Also organisierten die Angelfreunde Lutz Hoßbach und Marcel Förster auch für 2022 eine Fortsetzung dieses gemeinsamen Angelns.
Vom 09.07. bis 10.07.22 wurde das 2. 24 Std. Angeln am Vereinsgewässer Hofeteich in Farnstädt durchgeführt.

Leider mußte die Teilnehmerzahl auf Grund der Größe des Angelgewässers begrenzt werden.
Wie auch im Jahr 2021 übernahm der Angelfreund Lutz Hoßbach die Zubereitung der Speisen und damit die Rundumversorgung.
Einige der Speisen, wie die Soljanka, bereitete Lutz zu Hause mit Hilfe seiner Gattin zu.

Ein Dankeschön gilt den Familienangehörigen von Lutz und Marcel, welche ihre Männer tatkräftig bei der Versorgung von uns Anglern unterstützt haben.


Fisch gefangen wurde übrigens auch. Leider schienen diese nicht den richtigen Appetit zu haben. Auch ein zünftiges Frühstück wurde gemeinsam eingenommen.
Eine uns nicht bekannte Fischart konnten wir leider nicht an den Haken bekommen.
Es bissen die üblichen Verdächtigen wie Rotauge, Rotfeder, Aal, Karpfen und Schleie.
Leider konnte nicht die Anzahl der gefangenen Fische von 2021 erreicht werden. Spaß hat es aber den Teilnehmenden Angelfreunden allemal gemacht.
Leider brachte auch das Angeln bei Nacht nicht den erhofften Erfolg.
Noch eine Bemerkung in eigener Sache.
Da es immer wieder Angler gibt, ich möchte diese Leute garnicht als Angler bezeichnen, und Fische wie Waller in solch ein kleines Gewässer (Teich) einbringen.
Der Versuch einen der Waller zu fangen ist leider nicht mit Erfolg gekrönt wurden.
Die gefangenen Fische haben aber nach Inaugenscheinnahme einen gesunden Eindruck hinterlassen.
Den teilnehmenden Junganglern konnte der Aktivleiter Fischereiaufsicht, Marcel Förster, ein kleines Geschenk, wie Angelrolle, Kescher, Angelstuhl oder Schnur überreichen.
In Anbetracht der Tatsache, dass es wieder allen Teilnehmern gefallen hat, denke ich werden wir dieses Angeln weiterhin durchführen.
D.U.

Pflegearbeiten am Anglertreff 08.10.2021

Am 08.10.2021 haben sich die Angelfreunde Margo Giesler und Chris Immhof von selber für Pflegearbeiten am Anglertrweff in Farnstädt eingetroffen. Diese beiden Angelfreunde hatten sich im Vorfeld zu diesem Einsatz beim Vorsitzenden bereit erklärt. Das inzwischen

viel zu hoch und dicht gewachsene Gras wurde von beiden Angelfreunden bearbeitet. Auch der Parkplatz wurde einer ersten Reinigung unterzogen. Da die Arbeiten nicht an einem Tag bewältigt werden konnten, kamen beide Angelfreunde am 09.10.2021 noch einmal. So wurde an beiden Tagen in rund 8 Std. eine erste Grundreinigung am Gelände des Anglervereines durchgeführt.

Die Arbeiten sollen am Freitag den 15.10.2021 weiter fortgeführt werden. Dabei sollen unter Leitung deas Schatzmeister Gerhard Maury 3 große Bäume gefällt werden. Diese Bäume gefährten unsere Mitglieder bzw. die Teilnehmer an den Fischerprüfungen und Schulungen auf unseren Parkplatz. Wer diesen Beitrag liest, kann sich gerne anschließen und die beiden Angelfreunden tatkräftiftig unterstützen.                                                                                            Arbeitsgerät  ist im Anglertreff vorhanden.
Auch der Jugendfreund Lennard Schaller setzte alle Kraft ein, um den Rasen am Anglertreff kurz zu halten. Da der vereinseigene Rasenmäher zuviel Zeit beanspruchte, nahm Lennard kurzer Hand den privaten Rasentraktor und machte damit dem Rasen den Garaus. Wir, der Vorstand sind der Meinung das auch die anderen Angelfreunde ihren Beitrag, entweder am Gewässer oder am Anglertreff leisten könnten, ohne immer eine schriftliche Aufforderung dazu erhalten. Ein klein wenig Eigenverantwortung würde vielen Vereinsmitgliedern gut zu Gesicht stehen. Wir, der Vorstand, sind telefonisch immer zu erreichen um wenn es um solche Einsätze zum Nutzen aller Angelfreunde geht, die nötige Unterstützung zu leisten. Der Teich in Sittichenbach kann unbedingt einen Rasenschnitt gebrauchen.

Petri Heil
D.U.