Aktuelles

Hallo Vereinsmitglieder!

Um in der Corona behafteten Zeit das Vereinsleben nicht ganz einschlafen zu lassen, haben wir folgende Angelveranstaltung, natürlich unter Beachtung der Corona Richtlinen, angedacht.
Es ist vorgesehen, ein 24 Std. Vielfältigkeitsangeln am Hofeteich in Farnstädt durchzuführen. Dabei wollen wir gleichzeitig den Fischbestand im Gewässer überprüfen. Ziel der Veranstaltung ist es, innerhalb dieser 24 Stunden so viele Fischarten zu fangen, wie möglich.
Dadurch erhalten wir einen Überblick, wieviele Fischarten gibt es im Gewässer Hofeteich.
Geangelt werden darf mit 2 Ruten. Beginnen werden wir am Samstag dem 17. Juli 2021 um 12.00 Uhr. Anmeldungen werden bis zum 09.07.2021 entgegen genommen. Spätere Meldeungen finden keine Berücksichtigung.
Alle Angelfreunde, welche daran interessiert sind, melden sich bitte unter den bekannten Kontaktdaten an. Ihr könnt euch auch bei Marcel Förster (01739516771) oder Lutz Hoßbach (015204861177) anmelden. Das Anfüttern ist ist nicht gestattet. Jeder Teilnehmer, die Teilnehmerzahl ist auf 15 Angler begrenzt an diesem Tag. Die Begrenzung der Teilnehmer trägt der Pandemieverordnung des Landrates vom Saalekreis Rechnung. Jeder Teilnehmer bekommt seinen Angelplatz zu Beginn des Angelns zugewiesen.
Am Tag des Angelns wird der Hofeteich für das öffentliche Angeln gesperrt.
Auf Grund der geringen Platzzahl sollte sich jeder Interessend rechtzeitig anmelden.      Für die Versorgung der Teilnehmer wird gesorgt.
Weitere Vorschläge für die Durchführung sind ausdrücklich erwünscht.
Petri Heil!
Die Organisatoren Lutz Hoßbach & Marcel Förster.

Information des Landesanglerverbandes Sachse-Anhalt e.V.

Aus aktuellem Anlass
Wir bitten die Vereine um Beachtung folgender Eckpunkte bei Bestellung, Ausgabe und Kontrolle von Angelkarten:

1. An die Kassierer / Ausgebenden der Angelkarten (FES):
Bei der Ausgabe des Fischereierlaubnisscheines „Mittellandkanal“ ist zwingend bei der Ausgabe das Kalenderjahr einzutragen, sonst führt dies zur Ungültigkeit des Dokuments und damit zum ggf. mit Strafe oder Bußgeld belegten Tatbestand der Fischwilderei, obwohl alle Dokumente vorhanden sind. Wir bitten die ausstellenden Vereine dringend um Beachtung im Sinne Ihrer Mitglieder.

2. An die Gewässeraufsicht:
Bei der Kontrolle sächsischer Angler ist zu berücksichtigen, dass Sachsen nicht Mitglied im DAFV ist. Es besteht für die sächsischen Angler daher auch keine Pflicht den aktuellen DAFV-Ausweis zu führen. Die sächsischen Verbände legen auch kein Ausweisdokument fest, d.h. es wird niemand gezwungen seinen DAV-Ausweis in einen LVSA-Ausweis umzutauschen. Entscheidend ist die für das jeweilige Jahr gültige Beitragsmarke. Ich bitte daher alle Gewässeraufseher um Beachtung, dass bis auf weiteres bei den in Sachsen organisierten Mitgliedern die alten DAV Ausweise noch weiter gelten.

3. Abholung von Bestellungen:
Ab 01.02.2021 ist die Abholung von Bestellungen in der Geschäftsstelle des LAV – nach vorheriger Vereinbarung eines Termins – und unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen Verordnungslage in Sachsen-Anhalt wieder möglich. Es ist ein Mund-Nasen-Schutz mitzuführen, die Handdesinfektion zu nutzen, Abstandsregeln einzuhalten, der Corona-Erfassungsbogen auszufüllen und zu berücksichtigen, dass im Falle von Erkältungssymptomen, Fieber o.ä. kein Zugang gewährt wird. Bitte vereinbaren Sie Termine unter 0345 – 8058005. Die Ausgabe erfolgt ausschließlich im großen Saal.

4. Versand von Bestellungen:
Bei der Versendung von Bestellungen/Nachbestellungen erfolgt nur noch ein versicherter Versand über die Dt. Post, wenn es sich um werthaltige Lieferungen handelt, wie Angelberechtigungen anderer Bundesländer oder Marken, die der Landesanglerverband seinerseits nur entgeltlich abgibt. Die Versandkosten sind vom bestellenden Verein zu tragen. Insoweit liegt es in Ihrem Interesse Bestellungen möglichst zu sammeln oder den jeweiligen Portoanteil an den Bestellern weiter zu reichen.

Achtung!!!!!!

Zur jetzigen Situation (Corona Virus SARS – CoV-2) werden wir uns der Gesetzgebung anschließe und keine Veranstaltungen (Versammlung und Arbeitseinsätze) des Anglervereins „Weitzschkerbach“ Farnstädt e.V. durchführen!
Wir bitten um euer Verständnis!
Wir hoffen, dass sich dieser Zustand bald wieder normalisiert.
Bei Normalisierung werdet ihr rechtzeitig informiert.
Der Vorstand

NATURA 2000

Die Natura 2000 ist nicht für die Menschen gemacht. Wenn es nach der Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, Frau Prof. Dr. Claudia Dalbert (Bündnis 90 Die Grünen) geht, würden die Menschen komplett aus der Natur verbannt. Das kann man daran erkennen, dass zu den Vorgaben von Brüssel immer noch eins drauf gesetzt wird. Denn das was hir von der Landesregierung verabschiedet wurde, entspricht nicht den Vorgaben von Brüssel. Als viele hundert Menschen vor der Staatskanzlei demonstrierten, hat diese Ministerin es nicht einmal für notwendig erachtet zu den Demonstranten zu sprechen. Wer sich mit ihrem Wertegang beschäftigt, stellt sich der Betreffende bestimmt die Frage, was macht eine studierte Psychologin auf dem Stuhl eines Ministers für Umwelt, Landwirtschaft und Energie? Das einzige was sie meiner Meinung nach richtig kann als studierte Psychologin, das sind Probleme aussitzen.

 

 

 

Angelkartenaustausch mit Thüringen

Die Angelkarten vom LAVT Thüringen sind jedoch weiterhin erhältlich. Mit dem neuen Gewässerverzeichnis vom LAVT sind einige interessante Gewässer ganz in unserer Nähe hinzugekommen.
Bei Fragen könnt ihr mich oder den Schatzmeister kontaktieren.
Petri Heil!
D. U.